Logo RellermeyerPartner

Gewerbliche Mietverhältnisse über Geschäftsräume oder -grundstücke werden in der Regel auf lange Zeit fest abgeschlossen. Daher geht es um erhebliche Werte. 

Schon beim Abschluss des Mietvertrages werden indes oft die erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen unterschätzt, die z.B. verschiedene Flächendefinitionen, die Umlagemöglichkeiten unterschiedlichster Betriebskostenarten oder die genaue Ausgestaltung der Instandhaltungspflichten auf die "Gesamtmiete" haben. Auch die Einhaltung der strengen gesetzlichen Schriftform wird mangels genauer Kenntnis der unübersichtlichen Rechtslage teils schon beim Abschluss, häufig aber bei nachträglichen Änderungen, versehentlich verfehlt. Das kann zur vorzeitigen Kündbarkeit von vermeintlich noch langjährig festen Verträgen führen. 

Da bei fast jedem Geschäftsraummietvertrag das Recht der AGB einzuhalten ist und die Gerichte in den letzten Jahren zahlreiche früher allgemein übliche Klauseln für unwirksam erklärt haben, ergibt sich nicht nur beim Abschluss des Vertrages, sondern oft auch im laufenden Mietverhältnis Verhandlungsspielraum und Bedarf für rechtliche Beratung. 

Wir beraten und vertreten Vermieter wie auch Mieter von Geschäftsräumen unter anderem

  • bei der Begründung und Gestaltung von Miet- und Pachtverhältnissen
  • zu Untermietverhältnissen
  • bei Änderungen und Ergänzungen des Mietvertrages
  • bei der Geltendmachung und Abwehr von Gewährleistungsrechten und anderen mietrechtlichen Ansprüchen
  • bei Rechtsfragen zur Erhaltung der Mietsache (Instandhaltung und Instandsetzung, Modernisierung, Schönheitsreparaturen)
  • bei der Abwehr von Vertragsverletzungen
  • bei der Beendigung (durch Kündigung, Zeitablauf oder Vertragsaufhebung) und Abwicklung von Mietverhältnissen

Ferner beraten wir bei angrenzenden Rechtsfragen, z.B. bei Gestattungsverträgen.