Logo RellermeyerPartner

Dr. Stefan Gröblinghoff

  • geboren 1966 in Dortmund
  • Studium an den Universitäten des Saarlandes, Lausanne und Freiburg (Promotion)
  • Rechtsanwalt seit 1997
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2001: Mitarbeiter und sodann ab 2003 Partner der Sozietät RellermeyerPartner
  • 1997–2001: Mitarbeiter zweier führender wirtschaftsrechtlicher Anwaltskanzleien des Ruhrgebietes
  • 1992–1996: Mitarbeiter am Institut für Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht der Universität Freiburg (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann), Referendariat

Mitgliedschaften

  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS) e.V.
  • Deutscher Anwaltverein
  • Deutsch-Französische Juristenvereinigung

Veröffentlichungen

  • Die Verpflichtung des deutschen Strafgesetzgebers zum Schutz der Interessen der Europäischen Gemeinschaften (Diss.), erschienen als Bd. 24 der Schriften zum gesamten Wirtschaftsstrafrecht; Keine Ewigkeitsgeltung der Rechtsprechungsregeln zum Eigenkapitalersatz (mit K. Rellermeyer), ZIP 2009, 1933 ff.

Fremdsprachen

  • Englisch
  • Französisch